HUNDE
LIFESTYLE
KATZEN
KLEINTIERE
PFERDE
TIERMEDIZIN - NEWS
URLAUB + FREIZEIT
TIERSITTER
KOOPERATIONEN
Unsere Gewinner
CRAZY4DOGS
DIE AKTUELLE AUSGABE

CRAZY4DOGS + ALL4PETS inside 17/01

Jetzt abonnieren !

ARCHIV
 Archiv
News und Aktuelles:
Coursing-EM in Tschechien
Österreichische Windhunde erfolgreich
windhunde
Foto-Credit: Köcher

Am 25. und 26. Juli 2009 fand in Marienbad/CZ die FCI Europäische Meisterschaft im Coursing statt. Mehr als 600 Windhunde und Mediterane Rassen aus 19 Nationen fanden sich mit ihren Menschen ein, um sich auf 3 anspruchsvollen Parcours zu messen. Ein Coursingbewerb besteht aus zwei Durchgängen, in dem je zwei Hunde gleicher Rasse und bei ausreichender Meldezahl auch gleichen Geschlechts miteinander ein künstliches, über Rollen umgelenktes Lockmittel jagen. Drei RichterInnen aus verschiedenen Nationen bewerten den Lauf pro Parcours.

Österreicher auf dem Vormarsch
In Österreich konnte sich der Coursingsport durch die konsequent gute Arbeit des FCW (Freunde des Coursings und Windhundesports) in den letzten Jahren etablieren. Fanden vor ein paar Jahren kaum fünf Coursingveranstaltungen im Jahr statt, gibt es nun regelmässige Trainings und bis zu 10 Coursingbewerbe pro Jahr. Sogar Schneecoursings werden im Winter in Tirol veranstaltet.

In der Windhundezucht ist eine deutliche Tendenz zum Leistungshund feststellbar. HundehalterInnen wünschen sich aktive Hunde, die mehr können, als im Ausstellungsring im Kreis traben. Für eine Coursing-EM wird der Hund wochenlang davor mit Radfahren oder Joggen trainiert, wer einen Coursinghund führt, ist auch selbst aktiver.

Aus Österreich waren zu dieser EM 48 Hunde gemeldet, und zwar: Afghanen, Azawakh, Barsoi, Deerhound, Galgo Espanol, Irish Wolfhound, Magyar Agar, Saluki und Whippet. Pro Nation, Rasse und Geschlecht dürfen maximal 6 Hunde gemeldet werden. Bei den Afghanen und den Irish Wolfhound Hündinnen wurde dieses Kontingent ausgeschöpft, die kleinsten Gruppen stellten Barsoi und Magyar Agar mit je zwei Hunden.

Österreich kann ein hervorragendes Ergebnis vorweisen: 
Das Team stellt 5 EuropasiegerInnen (Irish Wolfhound Hündinnen, Azawakh Hündinnen & Rüden, Magyar Agar Hündinnen und Saluki Hündinnen). Dazu kommen noch eine ganze Reihe von Platzierungen.

Die nächste Coursing EM findet 2010 in Frankreich statt. Die siegreichen Hunde dieses Jahres sind Fixstarter, die anderen müssen sich erst qualifzieren. Es ist anzunehmen, dass die Zahlen und die Anforderungen für eine Teilnahme steigen. Dies kann den Windhundrassen nur gut tun, die ganz im Sinne des Dortmunder Appells (www.dortmunder-appell.de) Leistung erbringen können und dies eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Nach drei Jahren kontinuierlicher Arbeit des FCW tritt der Coursingsport nun auch in Österreich aus dem Schatten. Die Erfolge bei der diesjährigen EM sind erst der Anfang.


Weitere Informationen zum Coursingsport in Österreich:
FCW Freunde des Coursings und Windhundesports
Wittgensteinstraße 73, 1230 Wien
www.fcw-coursing.at


  letztes Update am 31.07.2009

 [zurück]


Artikel versenden   Drucken   
SUCHE:
  go >>

WERBUNG  

WERBUNG