Mit einem Magazin ein ganzes Jahr Lesevergnügen!

Zu unserem Abo

Unsere letzte Ausgabe steht für Sie zum Blättern bereit

Zum aktuellen Magazin

Wir arbeiten derzeit stetig an der Entwicklung einer top-informativen Website für Sie. Gut Ding braucht bekanntlich Weile – daher freuen wir uns, wenn Sie uns einfach immer wieder mal besuchen, um NEUES zu entdecken! Sollten Sie Informationen suchen, die Sie sonst noch auf keiner anderen Seite gefunden haben, freu ich mich über Ihren kreativen Input und wir werden versuchen, diesen so gut wie möglich umzusetzen!

Ihre Martina Krenn

Ob Hundeliebhaber oder Katzenfreund, ob Pferdebesitzer oder einfach großer Tierfan – alle kommen hier auf ihre Kosten!

Das Magazin crazy4dogs mit all4pets inside bietet kontinuierlich interessante und gut recherchierte Artikel sowie die neuesten Trends & Tipps rund um des Menschen treueste Begleiter!

crazy4dogs

Alles was Hundebesitzer interessiert, findet man 4 x im Jahr in crazy4dogs – dem Magazin für alle, die verrückt nach Hunden sind! Gut recherchierte Artikel, die neuesten Trends und viele wertvolle Tipps rund um des Menschen treuesten Begleiter – den Hund.

all4pets

2007 gegründet, bietet all4pets 4 x im Jahr interessanten und informativen Lesespaß für alle Katzenliebhaber, Pferdebesitzer, Nagerfans, Aquarium- und Reptilienkenner sowie für alle, deren Herz für schuppige, gefiederte oder behufte Tiere höher schlägt.

KRENNzgenial - Der Verlag

Seit 2005 steht der KRENNzgenial Verlag für Qualität und die schönsten Special-Interest-Magazine! Mit Martina Krenn an der Team-Spitze, entstehen jährlich unentbehrliche, kompetente und optisch äußerst ansprechende Medien für die tierliebende Zielgruppe.

c4d_4-18

 

 

AKTUELLE ARTIKEL

[


Kontaktieren Sie uns

CRAZY – the dog wünscht viel LeseSpaß auf dieser Seite!

Schreib mir!

Unsere Tierredaktion

Crazy - the Dog

Chief of Security

Viele von Euch denken sicher, dass es mich vor dem Magazin „crazy4dogs“ gab. Nein, ich bin erst nach der ersten Ausgabe ins Spiel gekommen. In der allerersten Ausgabe von crazy4dogs 2011 hatte meine „Hundemama“ einen tollen Artikel über Sean Ellis (Modefotograf) und seinen Magyar Vizsla „Kubrik“. Zwar hatten sich meine „Hundeeltern“ schon sicher 8 Jahre mit dem Gedanken gespielt, ein Kind mit Pelz zu adoptieren, und spätestens nach dieser Geschichte war es klar. Und die Wahl fiel nach vielen Besuchen bei diversen Ausstellungen, Tierheimen, Züchtern auf mich! Tja, ich bin halt ein toller Bursche, man muss mich einfach lieb haben.

Also, wenn Ihr etwas von mir lesen wollt, ich habe schon ganz viel erlebt und mir näher angesehen. Für Euch und Eure Pelznasen natürlich.

Und wenn ich für Euch neue Produkte vorstellen oder schöne bzw. praktische Accessoires testen soll, dann schreibt mir einfach! Ich freu mich drauf und schicke Euch ein „ganzdasgesichtabgeschleckt“ Bussi, Euer Crazy

Zur Tierredaktion

Pinto

Crazys witziger Kumpel

Na gut, ich gestehe, ich bin adoptiert! Ursprünglich komme ich aus Bulgarien, dann bin ich im Tierheim gelandet und einzig meiner entzückenden Art und meinem blendenden Aussehen verdanke ich es, dass ich in Österreich bei einer superlieben Familie gelandet bin.

Die haben zwei Kinder mit denen ich eine ganze Menge Spaß habe. Ich bekomme jeden Tag feines Fressi und von „Oma und Opa“ noch ganz viele tolle Leckerchen so nebenbei. Aber das muss unter uns bleiben! Also bitte Pssst …

Als ich hier in Fürstenfeld bei meiner Familie angekommen bin, wurde ich von meinem „Nachbarn“, dem Crazy ganz lieb empfangen. Obwohl er ein unkastrierter, sehr territorialer Rüde ist, hat er mich ganz fest in sein Herz geschlossen. Wir mögen uns sehr und wenn wir uns mal – das kommt zwar selten vor – mal ein paar Tage nicht sehen, freuen wir uns riesig, dass wir uns uns wieder haben!

Crazy lässt es sich auch nur von mir gefallen, dass ich ihn bei der morgendlichen Begrüßung ganz fest umarme und ihm ganz viele dicke Bussis gebe. Das solltet ihr mal sehen!

Also dann, wenn Ihr mir etwas mitteilen möchte, schreibt mir doch. Wenn ich für Eure Firma etwas vorstellen oder testen soll, lasst es mich wissen. Ich schau mir alles sehr gerne im Detail an, damit auch andere davon profitieren können. Seid umarmt, Euer Pinto

Zur Tierredaktion

Rudi

Die coole Socke

Eigentlich bin ich als „Streuner“ in Schwechat zu den KRENNzgenialen gekommen. Es war Winter und ich habe mich auf dem Gelände der alten Schwechater Brauerei in den ungenützen Gebäuden versteckt. Als man mich entdeckte, hat man mir immer wieder Schüsserln mit leckerem Essen und frischem Wasser zur Verfügung gestellt. Da wusste ich, das sind hier alles gute Menschen!

Als ich leider sehr krank wurde, habe ich mich einfach vor deren Bürotüre gesetzt und gehofft, dass sie mich ins Warme mit reinnehmen. Ich hatte Glück, mein Plan ging auf! Ich wurde – Dank der Hilfe von Tierärztin Michaela Mandl – wieder ganz gesund. Da habe ich mich auch dazu entschlossen, bei denen zu bleiben.

Schlussendlich haben sie meinen Speiseplan (Mäuse) um leckeres Essen erweitert! Außerdem hatte ich ganz viele tolle Schlafplätze und bekam auch ganz viele Kuscheleinheiten. Was will Kater mehr?

In der Zwischenzeit sind rund 10 Jahre vergangen und ich bin immer noch hier. Jetzt sind wir nach Fürstenfeld übersiedelt und ich kann euch nur sagen … „ich liebe es hier“! Wir wohnen direkt am Waldesrand und ich bin im Paradies angekommen.

Sollte Euch irgendwo der Schuh drücken, dann meldet Euch doch bei mir! Auch, wenn ihr in einer Firma arbeitet, die tolle Produkte für uns Samtpfötchen herstellt. Ich und mein liebster Kumpel „Mini“ testen sehr gerne für Euch die neuesten Leckerchen, Bettchen, Spiele … „Pfote drauf“!

Zur Tierredaktion

Mini

Der freche Kleine

Ich bin vor rund zwei Jahren hier gelandet! Draußen war es wirklich kalt, nass und einfach „brrrr“ … Ich war vorher schon in einer Familie und kannte die Menschen. Aber ich wurde einfach ausgesetzt. Das muss man sich mal vorstellen. So einen niedlicher Kerl wie mich setzt man doch nicht einfach so aus, pfft …

Wie auch immer, ich habe alle Misthaufen und sonstige Gelegenheiten nach Futter abgesucht und mich so gut wie möglich verkrochen. Dazwischen habe ich immer wieder versucht, bei einer neuen Familie Anschluß zu finden. Aber niemand wollte mich!

Dann wurde ich von einer lieben Dame auf den Arm genommen und bin hier bei Crazy und Rudi gelandet. Das Wunderbarste was mir passieren konnte. Jeden Tag eine große Auswahl an frischem Essen, frisches Wasser und ein liebevolles Rudel rund um mich. Was will Kater mehr?

Wenn ich Euch irgendwie helfen kann, sei es wo „Probeliegen“ oder was „Probeschmatzen“ oder so, dann seid Ihr bei mir natürlich immer goldrichtig! Dickes Katzenzungenbussi, Euer Mini.

tierredaktion.html